loading

Grußwort des ersten Vorsitzenden des

„Vereines zur Förderung und Unterhalt der katholischen Sankt Stephanus-Kirche und der Tourismusseelsorge in Dahme e.V.“

Sehr geehrter, lieber Herr Pfarrer Dr. Bernd Wichert,

leider kann ich als erster Vorsitzender unseres Fördervereins an Ihrem Abschiedsgottesdienst in St. Stephanus Dahme nicht teilnehmen, was ich sehr bedauere. Ich möchte mich aber auf diesem Wege bei Ihnen ganz herzlich bedanken für all Ihre Wohlwollen und Vertrauen gegenüber unserem Förderverein. Ich erinnere mich gern an unser erstes Gespräch mit Erzbischof Thiessen. Sie haben ihn mit überzeugt, unserem Förderverein den Segen zu geben.

Es hat mich sehr gefreut, dass Sie mit so viel Vertrauen uns haben machen lassen und letztendlich haben wir € 170.000 in unser Gotteshaus, das Pfarrhaus und den Turm investiert.

Ich glaube, es war gut investiertes Geld, denn ohne den Förderverein wird in Zukunft manches nicht mehr zu realisieren sein. Hoffen wir, dass das nicht alles umsonst war, denn was in Hamburg entschieden wird, werden wir nicht groß beeinflussen können. Aber eins weiß ich, wären Sie noch weiterhin an Bord, hätten wir einen großen Fürsprecher. Hoffen wir also, dass Ihr Nachfolger genauso viel Vertrauen, genauso viel Mut hat, uns hier zu unterstützen und darauf zu vertrauen, dass die Tourismusseesorge in St. Stephanus Dahme eines der ganz großen Werte in unserer Pfarrei St. Vicelin und in unserem Bistum ist, um viele Christen in den Zeiten von Freizeit und Ferien wieder an den Glauben und auch an den Herrgott zu erinnern. Die Besucher der Gottesdienste und sonstigen kirchlichen Veranstaltungen lassen uns immer wieder wissen, dass unser und gerade Helmuts Tun nicht umsonst ist. Hoffen tue ich drauf, dass wir in Notsituationen Sie immer wieder um Rat und Beistand bitten dürfen.

Ihnen wünsche wir nach einem langen priesterlichen Leben und Wirken Gottes reichen Segen, Gesundheit und eine immer wieder große Nähe zu uns.

Gottes Segen

Ihr sehr dankbarer erster Vorsitzender des Vereines zur Förderung und Unterhalt der katholischen Sankt Stephanus-Kirche und der Tourismusseelsorge in Dahme e.V.

Rolf Husemann